Seiteninhalt

Stadt-Umland-Wettbewerb

Am 14. Januar 2015 wurde durch das Ministerium für Infrastruktur und Landesplanung der »Stadt-Umland-Wettbewerb [SUW]« offiziell gestartet und der Wettbewerbsaufruf veröffentlicht.

Anlass war, dass die Städte als wirtschaftliche Zentren und funktionaler Anker gestärkt und der ländliche Raum als Arbeits-, Lebens- und Naturraum weiterentwickelt werden soll.

Die Stadt Luckenwalde, die Gemeinde Nuthe-Urstromtal und die Stadt Trebbin haben sich mit dem gemeinsamen Wettbewerbsbeitrag „Starke Nachbarschaft an der Mittelnuthe“ beworben. Am 23. März 2016 wurde vom Ministerium für Infrastruktur und Landesplanung das Wettbewerbsergebnis bekannt gegeben und in einer Presseinformation veröffentlicht. Der gemeinsame Wettbewerbsbeitrag wurde mit der Strategie „Starke Nachbarschaft an der Mittelnuthe“ als Stadt-Umland-Kooperation für die EU-Förderperiode 2014 - 2020 anerkannt.

Das eingereichte Entwicklungskonzept wurde als besonders zukunftsweisend eingeschätzt.

Schwerpunkte sind:

  • Berufsausbildungsmöglichkeiten und Fachkräftebedarf
  • Starke Ausrichtung auf Schule und Akademie für Gesundheitsberufe
  • Multimodale und nachhaltige (Elektro-)Mobilität
  • Touristische Angebote (Flaeming-Skate, Naturpark Nuthe-Nieplitz)
  • Generationsübergreifendes Miteinander
  • Energieeffizienz und Klimaschutz




Seite drucken | Autor: Gabriele Rupsch | zuletzt geändert am: 10.11.2016