Seiteninhalt
Inhalt
17.01.2022

Corona: Ab heute 2G-Plus und FFP2-Maskenpflicht

Zwei wesentliche Punkte gelten ab 17. Januar 2021 mit der geänderten Eindämmungsverordnung:

In der Gastronomie gilt die sogenannte 2G-Plus-Regel, und im öffentlichen Nahverkehr wird verpflichtend die FFP2-Maskenpflicht für Fahrgäste eingeführt.

Für Personen, die bereits eine Auffrischungsimpfung („Booster") erhalten haben, gibt es - abgesehen von Änderungen bei der Maskenpflicht - keine zusätzlichen Einschränkungen. Sie sind auch von den Quarantäneregeln befreit.

Zu den Änderungen der Zweiten SARS-CoV-2-Eindämmungsverordnung im Einzelnen.

Zweite Verordnung über befristete Eindämmungsmaßnahmen aufgrund des SARS-CoV-2-Virus und COVID-19 im Land Brandenburg (Fassung vom 14. Januar 2022)


Quelle: Staatskanzlei des Landes Brandenburg
Seite drucken | Autor: Britta Jähner | zuletzt geändert am: 17.01.2022