Seiteninhalt
Inhalt
13.01.2022

Abschluss des Projektes Stadtentdecker

Gestern endete das Projekt Stadtentdecker mit einer feierlichen Abschlusspräsentation in der Jakobikirche. Die Klasse 4c der Friedrich-Ebert-Grundschule hat sich in den letzten drei Monaten mit Luckenwalde, Architektur und deren Entstehung beschäftigt.

Gemeinsam mit Klassenlehrerin Svenja Speth und dem Luckenwalder Architekten Björn Grimm erkundeten die Kinder ihre Heimatstadt. Bei Exkursionen wurden Türeingänge und Fenster begutachtet und vermessen, Fassadengestaltungen bestaunt und viel über deren Entstehung gelernt. Die Kinder entwarfen und fertigten ein großes Portal, wofür nicht nur moderne Technik, sondern auch alte Handwerksarbeit zum Einsatz kam.

Verantwortlich für das Projekt Stadtentdecker ist die Brandenburgische Architektenkammer mit Unterstützung des Ministeriums für Infrastruktur und Landesplanung sowie der Stadt Luckenwalde. Ein Dank geht außerdem an die Hochschulpräsenzstelle. Bereits zu Beginn, im Jahr 2013, nahm eine Schulklasse aus Luckenwalde teil.

Seite drucken | Autor: Sonja Dirauf | zuletzt geändert am: 14.01.2022