Seiteninhalt
Inhalt
24.03.2020

Corona-Abstrichzentrum in Luckenwalde

Wie die Pressestelle des Landkreises Teltow-Fläming mitteilt, geht ab Morgen (25. März 2020) in Luckenwalde eine weitere Corona-Abstrichentnahme im Landkreis Teltow-Fläming an den Start. In der Fläminghalle (Weinberge 39) werden Ärzte der Region, unterstützt vom Rettungsdienst Teltow-Fläming, tätig sein. Die Möglichkeit zur Probenahme besteht derzeit montags bis donnerstags von 12 bis 14 Uhr und freitags von 10 bis 12 Uhr.

Test nur nach ärztlichem Rat:

Um die Kapazität der Einrichtung und Labore nicht zu überlasten, wird in der Regel nur getestet, wenn man vorab (möglichst telefonisch!) Kontakt zu seinem Hausarzt/seiner Hausärztin bzw. dem Gesundheitsamt Teltow-Fläming hatte und zu einem Abstrich geraten wird. Dies betrifft Personen, die an einem Infekt leiden UND Kontakt zu einem/einer Erkrankten hatten bzw. aus einem Risikogebiet kommen. Risikogebiete werden vom Robert Koch-Institut veröffentlicht: www.rki.de

Seite drucken | Autor: Britta Jähner | zuletzt geändert am: 25.03.2020