Seiteninhalt
Inhalt
25.03.2020

Anträge auf Soforthilfe können ab sofort eingereicht werden



Ab heute, 25.03.2020 können die Anträge auf Soforthilfe bei der ILB eingereicht werden.

Antragsberechtigt sind gewerbliche Unternehmen mit bis zu 100 Erwerbstätigen sowie Freiberufler, die durch die aktuelle Situation in eine existenzbedrohliche wirtschaftliche Schieflage und Liquiditätsengpässe geraten sind. Die Soforthilfe ist gestaffelt nach der Zahl der Erwerbstätigen und beträgt:

  • bis zu 5 Erwerbstätige bis zu 9.000 EUR,
  • bis zu 15 Erwerbstätige bis zu 15.000 EUR,
  • bis zu 50 Erwerbstätige bis zu 30.000 EUR,
  • bis zu 100 Erwerbstätige bis zu 60.000 EUR.

Folgende Unterlagen werden zur Antragstellung benötigt:

  • Handelsregisterauszug oder vergleichbare Unterlagen
  • Gewerbeanmeldung
  • Kopie des Personalausweises
  • Lohnjournal oder gleichwertige Unterlagen für Erwerbstätige/Beschäftigte
  • Formular "Erklärungen über bereits erhaltene bzw. beantragte "De-minimis"-Beihilfen

Weitere Informationen unter: https://www.ilb.de/de/wirtschaft/zuschuesse/soforthilfe-corona-brandenburg/

Selbstverständlich steht Ihnen auch die Wirtschaftsförderung der Stadt Luckenwalde als Ansprechpartner zur Verfügung.

Seite drucken | Autor: Jördis Nagel | zuletzt geändert am: 25.03.2020