Seiteninhalt
Inhalt
24.03.2020

Stellenausschreibung - Schulbetreuer IT (m/w/d)

Als Verstärkung für unser Team in der Abteilung IT-Management und -Service möchten wir zum 01.08.2020 einen

 Schulbetreuer IT für die Grundschulen und die Oberschule (m/w/d)

einstellen.

Was Sie erwartet:

  • Unterstützung bei der Fortentwicklung von Medien-/TUIV-Konzepten für Schulen und KITAs,
  • Systembetreuung für 4 Schulstandorte und einer Kita mit jeweils virtualisierten Servern sowie fest installierten und mobilen Clientrechnern,
  • Installation, Administration und Betreuung der Server- und Client-Betriebssysteme, Anwenderprogramme, Druck-/Scantechnik,
  • Mitwirkung in Arbeitsgruppen  der kommunalen Arbeitsgemeinschaft „Technikunterstützte Informationsverarbeitung Brandenburg“,
  • Zentrale Daten-Sicherung und –Wiederherstellung,
  • Betreuung der interaktiven Tafeln und Anzeigetechnik,
  • Netzwerkbetreuung für Schüler- und Verwaltungsnetz, WLAN-Netz,
    • Betreuung der Telefoniekomponenten,
  • Überwachung und Anpassung der Security-Komponenten, Router, Firewall,
  • Mitwirkung bei Beschaffung und Inventarisierung sowie bei der Planung aller IT-Vorhaben,
  • Dokumentation aller IT-Komponenten am Standort,
  • Zusammenarbeit mit den pädagogisch organisatorischen Netzwerkkoordinatoren der Schulen und Koordinierung der Zusammenarbeit mit Dienstleistern.

Eine Änderung des Aufgabenzuschnitts wird ausdrücklich vorbehalten.

Wir erwarten von Ihnen:

  • Abgeschlossene Ausbildung als Fachinformatiker Systemintegration (m/w/d) mit Schwerpunkt Netzwerktechnik oder vergleichbare Ausbildung,
  • Erfahrung in der Netzwerkbetreuung mittelgroßer Netze mit zentraler Benutzerverwaltung,
  • qualifizierte IT-Fachkenntnisse in folgenden Bereichen:
    • zu Virtualisierungstechnologien (VMware),
    • aktuelle Windows Server- und Clientbetriebssysteme,
      ActiveDirectory, Rechteverwaltung, Gruppenrichtlinien, Netzwerkmanagement LAN, WLAN, WAN, VPN, VoIP,
  • Bereitschaft zur ständigen Fort- und Weiterbildung,
  • Team- und Kommunikationsfähigkeit,
  • serviceorientiertes, freundliches und hilfsbereites Auftreten,
  • Führerschein PKW.

Wir bieten Ihnen:

  • ein interessantes und vielseitiges Aufgabengebiet,
  • familienfreundliche Arbeitszeiten im Rahmen bestehender Dienstvereinbarungen,
  • gezielte Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten,
  • finanzielle Sicherheit durch einen unbefristeten Arbeitsvertrag,
  • freundliche und aufgeschlossene Arbeitsatmosphäre,
  • 30 Tage Urlaub, Jahressonderzahlung, Leistungsentgelt sowie eine zusätzliche betriebliche Zusatzversorgung,
  • eine Vollzeitstelle, eingruppiert in der Entgeltgruppe 9b TVöD/VKA.

Wir bitten bis zum 22.04.2020 um die Übersendung vollständiger und aussagekräftiger Bewerbungsunterlagen, inklusive einschlägiger Abschluss- und Arbeitszeugnisse per E-Mail in einer PDF-Datei (max. 15 MB) oder auf dem Postweg an die

Stadt Luckenwalde
Amt Personal und Organisation
Markt 10, 14943 Luckenwalde.

Aus statistischen Gründen bitten wir Sie anzugeben, wie Sie auf die Ausschreibung aufmerksam geworden sind.

Wir bitten um Verständnis, dass im Zusammenhang mit dem Bewerbungsverfahren anfallende Kosten (bspw. Verdienstausfall, Reisekosten, Materialkosten, Kosten für eventuelle Nachweise etc.) nicht erstattet werden können. Berücksichtigt werden nur vollständig und innerhalb der Bewerbungsfrist eingereichte Unterlagen. Eine Bestätigung des Eingangs der Bewerbung erfolgt nicht. Mit Einreichen Ihrer Bewerbung erklären Sie sich einverstanden, dass wir Ihre Unterlagen auch elektronisch erfassen und bis zu 6 Monate nach Besetzung der Stelle aufbewahren. Wird die Rücksendung der Bewerbungsunterlagen gewünscht, ist ein adressierter und frankierter Rückumschlag beizufügen, andernfalls werden sie vernichtet.

Hinweis: Zu den Datenschutzinformationen der Stadt Luckenwalde.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Seite drucken | Autor: Tanja Meyfarth | zuletzt geändert am: 24.03.2020