Seiteninhalt
Inhalt
12.05.2022

Stellenausschreibung - Schulsachbearbeiter (m/w/d)

Als Verstärkung für unser Team im Amt Bildung, Jugend und IT möchten wir zum 1. August 2022 eine/n

Schulsachbearbeiter (m/w/d)

einstellen.

Ihre Aufgaben

  • als Besetzung des Schulsekretariats an der Friedrich-Ebert-Grundschule Luckenwalde sind Sie die erste Anlaufstelle zum Kollegium der Schule, den Eltern und den Schüler/innen
  • Übernahme von allgemeinen Schulsekretariatsaufgaben (Postbearbeitung, Ablage, Terminmanagement, Materialverwaltung und –beschaffung, Budgetverwaltung und –abrechnung nach Weisung durch die Schulleitung)
  • Bearbeitung von allgemeinen Schülerangelegenheiten (Schülerakten, Archivierung, Ausstellen von Bescheinigung, Krankmeldungen, Anträge nach § 106 BbgSchulG, Überwachung der Schulpflicht)
  • Zusammenarbeit mit dem staatlichen Schulamt sowie der Schulverwaltung des Schulträgers in Einzelangelegenheiten der Schule
  • Verwaltung und Abrechnung von Handvorschusskassen
  • Übernahme der Funktion als Ersthelfer (m/w/d) sowie Erstversorgung von verletzten und erkrankten Personen in der Schule

Eine Änderung des Aufgabenzuschnitts wird ausdrücklich vorbehalten.

Ihr Profil

  • abgeschlossene Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellten (m/w/d), Kaufmann für Büromanagement (m/w/d) oder vergleichbar
  • mehrjährige Berufserfahrung in einem Sekretariat oder der öffentlichen Verwaltung
  • Kenntnisse im Bereich des Schulgesetzes und des Haushaltsrechts im Land Brandenburg
  • Verantwortungsbewusstsein, Loyalität, Verschwiegenheit
  • sicheres und freundliches Auftreten, Belastbarkeit, Organisationstalent
  • sicherer Umgang mit Büro-Standardsoftware; wünschenswert sind Kenntnisse in den Anwendungen webSchule und untis
  • Erste-Hilfe-Kurs nicht länger als zwei Jahre zurückliegend

Unser Angebot

  • eine unbefristete Vollzeitstelle (39,5 Stunden wöchentlich), eingruppiert in der Entgeltgruppe 6 TVöD/VKA
  • ein spannendes, interessantes und vielseitiges Aufgabengebiet
  • wertschätzendes Betriebsklima
  • gezielte Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • einen sicheren Arbeitsplatz
  • attraktive Angebote des betrieblichen Gesundheitsmanagements
  • 30 Tage Urlaub sowie am 24.12. und 31.12. bezahlt frei, Jahressonderzahlung, Leistungsentgelt sowie eine zusätzliche betriebliche Zusatzversorgung

Wir bitten bis zum 29.05.2022 um die Übersendung vollständiger und aussagekräftiger Bewerbungsunterlagen, inklusive einschlägiger Abschluss- und Arbeitszeugnisse per E-Mail in einer PDF-Datei (max. 15 MB) an personal@luckenwalde.de oder auf dem Postweg an die

Stadt Luckenwalde
Amt Personal, Organisation, Recht und Vergabe
Markt 10, 14943 Luckenwalde.

Aus statistischen Gründen bitten wir Sie anzugeben, wie Sie auf die Ausschreibung aufmerksam geworden sind.

Wir bitten um Verständnis, dass im Zusammenhang mit dem Bewerbungsverfahren anfallende Kosten (bspw. Verdienstausfall, Reisekosten, Materialkosten, Kosten für eventuelle Nachweise etc.) nicht erstattet werden können. Berücksichtigt werden nur vollständig und innerhalb der Bewerbungsfrist eingereichte Unterlagen. Eine Bestätigung des Eingangs der Bewerbung erfolgt nicht. Mit Einreichen Ihrer Bewerbung erklären Sie sich einverstanden, dass wir Ihre Unterlagen auch elektronisch erfassen und bis zu 6 Monate nach Besetzung der Stelle aufbewahren. Wird die Rücksendung der Bewerbungsunterlagen gewünscht, ist ein adressierter und frankierter Rückumschlag beizufügen, andernfalls werden sie vernichtet.

Hinweis: Zu den Datenschutzinformationen der Stadt Luckenwalde.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Seite drucken | Autor: Tanja Meyfarth | zuletzt geändert am: 12.05.2022