Seiteninhalt
Inhalt
03.05.2021

Und los geht's mit der Rathaussanierung

Heute wurde mit der Baustelleneinrichtung für die Rathaussanierung begonnen. Gerüste, Container und Absperrungen werden aufgestellt. In den nächsten Tagen geht es dann so richtig mit dem ersten Bauabschnitt los.

Alle Mitarbeiter der Stadtverwaltung sind auch weiterhin für Sie erreichbar. Auch im Hinblick auf die Corona-Einschränkungen ist es sinnvoll, anzurufen bevor Sie vorbeikommen. Die Telefonnummern sind alle gleich geblieben. Etliche Ämter sind in Ausweichquartiere umgezogen, die aber alle fußläufig zu erreichen sind. Die im Rathaus verbliebenen Ämter wurden in den Gebäudeteilen Breite Straße 2 und 3 untergebracht. Von außen erkennt man diese an der Fassadenfarbe in orange und gelb. Der erste Bauabschnitt ist im Teil mit der hellbeigen Fassade. Die Bürgerinformation, die bislang im Eingangsbereich des Rathauses war, finden Sie nun in Markt 11 neben der Touristinformation.

Das Rathaus stammt aus dem Jahr 1844 und wurde im Laufe der Zeit um weitere Gebäudeteile ergänzt. Es steht unter Denkmalschutz und ist mit seiner klassizistisch geprägten Vorderfront ein oft fotografiertes Bauwerk in Luckenwalde. Im Inneren ist es jedoch unübersichtlich, wenig funktional und größtenteils nicht barrierefrei. Dies alles wird die denkmalgerechte Sanierung ändern.

Seite drucken | Autor: Sonja Dirauf | zuletzt geändert am: 03.05.2021