Seiteninhalt
Inhalt

Verlängerung der Überbrückungshilfe für kleine und mittlere Unternehmen

Die städtische Wirtschaftsförderung informiert:

Ab sofort können Anträge auf Überbrückungshilfe für den Zeitraum September bis Dezember 2020 gestellt werden. Die Überbrückungshilfe II knüpft an die Überbrückungshilfe I (Juni – August 2020) an und unterstützt kleine und mittlere Unternehmen (KMU) sowie Soloselbstständige und Freiberufler, die aufgrund der Corona-Pandemie hohe Umsatzeinbußen zu verzeichnen haben.

Anträge können bis zum 31.12.2020 durch Steuerberater, Wirtschaftsprüfer, Rechtsanwälte und vereidigte Buchprüfer gestellt werden.

Weitere Informationen: https://www.ueberbrueckungshilfe-unternehmen.de/UBH/Navigation/DE/Home/home.html