Seiteninhalt
Inhalt

A - Z Dienstleistungen

A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | Sch | St | T | U | V | W | X | Y | Z | Ä | Ö | Ü

Frauenhaus

Beschreibung

Wer kann dort hinkommen?

Jede Frau, auch mit ihren Kindern, egal welcher Nationalität, die in irgendeiner Form Gewalt erlebt hat. Wenn sie bedroht,  körperlich, sexuell und seelisch misshandelt oder gedemütigt wird, egal ob diese Gewalt vom Ehemann, Lebensgefährten, Verwandten oder anderen Personen ausgeht. Ein Aufnahme ins Frauenhaus ist zu jeder Tageszeit möglich.

Welche Hilfe bekommen Frauen dort?

Die Mitarbeiterinnen:

  • stehen telefonisch oder persönlich kostenfrei für anonyme Beratungsgespräche zur Verfügung
  • bieten Unterstützung bei der Verarbeitung der Gewalterfahrung
  • helfen bei Fragen zu Sorge- und Umgangsrecht
  • geben praktische Unterstützung bei der Bewältigung von Alltagsproblemen

wie zum Beispiel:

  • Hilfe in Erziehungsfragen
  • Vermittelung von Rechtsanwälten
  • Hilfe bei der Regelung von Geldfragen
  • Hilfe bei der Wohnungssuche
  • Begleitung zu Behörden

Zu allen Fragen ist eine Beratung auch ohne Einzug in ein Frauenhaus möglich.

Seite drucken | zuletzt geändert am: 10.03.2016