Seiteninhalt
12.06.2019

Austausch mit Präsenzstelle der TH Wildau und der FH Potsdam

Am 13. und 14. Juni 2019 öffnet die neue gemeinsame Präsenzstelle der TH Wildau und der FH Potsdam im Gewerbehof der Stadt Luckenwalde ihre Türen für den Austausch mit der Öffentlichkeit. Die Präsenzstelle befindet sich in der Produktionshalle, Beelitzer Straße 24 in Luckenwalde. Der anstehende Ausbau und die Einrichtung sollen möglichst an die Nutzeranforderungen ausgerichtet werden. Bislang sieht das Konzept vor, die 800 qm große Halle zu nutzen, um neue Möglichkeiten von Hochschulkooperationen mit Unternehmen, dem Regionalen Wachstumskern Luckenwalde und der Zivilgesellschaft zu initiieren und zu begleiten. Dazu sollen beispielsweise neue Technologien ausgestellt und erfahrbar werden, ein Makerspace soll zukünftig die notwendige Infrastruktur bieten, um die eigene Kreativität zu entfalten und durch CoWorking soll die Bildung von Netzwerken unterstützt und für die Arbeit an unterschiedlichen Projekten der notwendige Rahmen geschaffen werden.

Wie das konkret aussehen soll, hängt auch von Ihren Ideen und Projekten ab, die Sie vor Ort umsetzen möchten. Am Donnerstag, 13. Juni 2019, sind von 10 bis 12 Uhr insbesondere die Schulen und von 14 bis 17 Uhr Unternehmen, Kammern, Verbände und Vereine der Stadt Luckenwalde und des Landkreises Teltow-Fläming herzlich eingeladen, mit den Mitarbeiter/innen der Hochschulen ins Gespräch zu kommen, eigene Ideen einzubringen und unterschiedliche Möglichkeiten der Zusammenarbeit mit Hochschulen zu erfahren. Im Rahmen einer interaktiven Ausstellung werden Interessierte über die bisherigen Planungen informiert, die Projektpartner vorgestellt und gemeinsam Ideen zur Ausgestaltung und Entwicklung der Präsenzstelle gesammelt.

Am Freitag, 14. Juni 2019 sind von 10 bis 17 Uhr alle Bürgerinnen und Bürger willkommen. Über möglichst viele, neugierige und ideenreiche Teilnehmer würden wir uns sehr freuen.

Seite drucken | Autor: Birgit Demgensky | zuletzt geändert am: 12.06.2019