Seiteninhalt
27.02.2018

Freiwillig 30 km/h - den Kindern zuliebe

Im Ortsteil Frankenfelde weisen Schilder darauf hin, dass am Rand der Dorfstraße gelegentlich Kinder spielen. Der Ortsbeirat hatte kritisiert, dass aus Richtung Gottsdorf, aber auch in der Gegenrichtung, zu schnell gefahren wird. Besonders auf Höhe des Spielplatzes und der Tagespflege Spatzennest stelle das eine Gefahr dar. Ortsvorsteherin Susanne Schöpke bat die Stadt Luckenwalde um eine Beschilderung.

Das Straßen-, Grünflächen- und Friedhofsamt ließ daraufhin Schilder aufstellen, die die Autofahrer auf die Gefahr aufmerksam machen. Eines steht am Ortseingang aus Richtung Gottsdorf kommend und eines in der Gegenrichtung vor der Bushaltestelle. Jürgen Schmeier, Amtsleiter Straßen-, Grünflächen- und Friedhofsamt, betont, dass diese Schilder nur einen Hinweis darstellen und keine Rechtskraft wie amtliche Verkehrszeichen laut Straßenverkehrsordnung haben.

Seite drucken | Autor: Sonja Dirauf | zuletzt geändert am: 27.02.2018