Seiteninhalt
05.02.2019

Fußgängerbrücke abgerissen

Hier war sie mal. Die kleine Fußgängerbrücke über die Nuthe am Trebbiner Tor. In den vergangenen Wochen wurde die in die Jahre gekommene Brücke abgerissen und soll nun ersetzt werden.

In der nächsten Woche beginnen Rammarbeiten für die Pfähle, auf die später die Widerlager gesetzt werden. Wenn diese gegossen sind, wird der Brückenkörper als Fertigteil mit einem Kran aufgesetzt.

Bereits im Mai soll die Baumaßnahme fertig sein. Dann können Fußgänger und Radfahrer wieder auf kürzestem Weg von der Marienburger Straße zum Hüfnerweg gelangen.

Seite drucken | Autor: Sonja Dirauf | zuletzt geändert am: 05.02.2019