Seiteninhalt
23.01.2019

Haushalt 2019 vorgelegt

Gestern Abend wurde in der Stadtverordnetenversammlung der Haushalt 2019 eingebracht. Kämmerin Angela Malter stellte die wichtigsten Eckdaten vor.

Die Verwaltung schlägt vor, auch in diesem Jahr den investiven Schwerpunkt auf den Bereich Infrastruktur für Kinderbetreuung zu legen. So sollen 1,8 Millionen Euro in den Erweiterungsanbau der Kita Sunshine fließen, die aus dem Stadtumbau-Förderprogramm stammen. Weitere 85.000 Euro sollen dem Gebäude der Kita Rundbau zugutekommen. Für die Fortsetzung der Sanierungsarbeiten in der Kita Weichpfuhl sind 120.000 Euro und für den Hortneubau in diesem Jahr 1 Million Euro eingeplant.

Der barrierefreie Umbau der Friedrich-Ebert-Grundschule soll in diesem Jahr erfolgen und die Mittel für die Tartanbahn und das neue Gerätelager im Werner-Seelenbinder-Stadion stehen bereits zur Verfügung, so dass mit der Umsetzung der Maßnahmen begonnen werden kann. Die Erneuerung einiger Gehwege, die Planung der Puschkinstraße und die Entschlammung des Tierparkteichs sind vorgesehen.

Eine Präsentation der wichtigsten Zahlen und Vorhaben finden Sie hier.

Den kompletten Haushaltsplan können Sie hier einsehen.

Der vorgeschlagene Haushaltsplan wird in den kommenden Ausschüssen beraten. Zu den öffentlichen Teilen dieser Sitzungen sind Interessierte herzlich willkommen. Am 5. März soll der 396 Seiten umfassende Haushaltsplan beschlossen werden.

Seite drucken | Autor: Sonja Dirauf | zuletzt geändert am: 23.01.2019