Seiteninhalt
27.06.2019

Weiteres restauriertes Kunstwerk kehrt auf Boulevard zurück

Heute ist ein weiteres Kunstwerk nach der aufwändigen Restaurierung auf den Luckenwalder Boulevard zurückgekehrt. Am Ende des Boulevards in Richtung Engpass steht nun wieder die drehbare Säule mit Windspiel, die 1988 dort errichtet wurde.

Künstler Manfred Stenzel hatte die vier drehbaren Elemente, die mit emailliertem Kupfer ummantelt sind, sorgfältig mit Epoxidharz ausgebessert. Die Figuren darauf hat damals Stenzels Frau gemalt. Dreht man die vier Elemente, kann man den Figuren unterschiedliche Köpfe aufsetzen und sie bunt zusammenpuzzeln. Die Säule und das Windspiel wurden neu beschichtet und heute konnte an Ort und Stelle alles wieder zusammengesetzt werden.

Wir freuen uns schon auf die offizielle Einweihung des neusanierten Boulevards am 17. August!

Seite drucken | Autor: Sonja Dirauf | zuletzt geändert am: 05.07.2019