Seiteninhalt
Inhalt
06.12.2022

Stellenausschreibung - Fachangestellter für Medien- und Informationsdienste (m/w/d)

Als Verstärkung für unser Team in der Stadtbibliothek möchten wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die Dauer der Elternzeit bis zum 14.03.2024 einen

Fachangestellten für Medien- und Informationsdienste, Fachrichtung Bibliothek (m/w/d)

einstellen.

Ihre Aufgaben

  • Kundenservice
  • Medieneinarbeitung, -bereitstellung und -verbuchung
  • Planung und Umsetzung von medienpädagogischen Angeboten
  • Ansprechpartner für Grundschulen und Durchführung von Bibliothekseinführungen für Klassenstufe 1 - 6
  • Unterstützung bei kulturellen Veranstaltungen
  • Mitwirkung bei der Einführung und Vermittlung neuer Medienangebote,
  • Haushaltssachbearbeitung in Vertretung

Eine Änderung des Aufgabenzuschnitts wird ausdrücklich vorbehalten.

Ihr Profil

  • Abgeschlossene Ausbildung zum/zur Fachangestellten für Medien und Informationsdienste, Fachrichtung Bibliothek (m/w/d) oder eine vergleichbare abgeschlossene Ausbildung
  • Grundlagenkenntnisse in der Formalerschließung mit RDA
  • Aufgeschlossenheit gegenüber digitalen Medien und technischen Innovationen
  • Service- und dienstleistungsorientiertes Handeln sowie ausgeprägte Medienkompetenz
  • Teamgeist und selbständiges Arbeiten
  • Flexibilität hinsichtlich der Arbeitszeiten, Bereitschaft zur Arbeit an Samstagen und in den Abendstunden
  • Kenntnisse der Bibliothekssoftware BIBLIOTHECAplus wünschenswert
  • möglichst Berufserfahrung in einer öffentlichen Bibliothek

Unser Angebot

  • eine Vollzeitstelle, eingruppiert in der Entgeltgruppe 6 TVöD/VKA
  • ein spannendes, interessantes und vielseitiges Aufgabengebiet
  • wertschätzendes Betriebsklima
  • ein moderner Arbeitsplatz in unserer preisgekrönten Bibliothek im Bahnhof
  • Möglichkeit der mobilen Arbeit unter Berücksichtigung der Abdeckung der Öffnungszeiten
  • gezielte Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • attraktive Angebote des betrieblichen Gesundheitsmanagements
  • 30 Tage Urlaub sowie am 24.12. und 31.12. bezahlt frei, Jahressonderzahlung, Leistungsentgelt sowie eine zusätzliche betriebliche Zusatzversorgung

Wir bitten bis zum 05.01.2023 um die Übersendung vollständiger und aussagekräftiger Bewerbungsunterlagen, inklusive einschlägiger Abschluss- und Arbeitszeugnisse per E-Mail in einer PDF-Datei (max. 15 MB) an personal@luckenwalde.de oder auf dem Postweg an die

Stadt Luckenwalde
Amt Personal, Organisation, Recht und Vergabe
Markt 10, 14943 Luckenwalde.

Die Vorstellungsgespräche finden am 09.01.2023 statt. Die Einladung erfolgt am 06.01.2023 per Mail. Bitte überprüfen Sie regelmäßig Ihren E-Mail-Posteingang sowie Ihren Spam-Ordner.

Aus statistischen Gründen bitten wir Sie anzugeben, wie Sie auf die Ausschreibung aufmerksam geworden sind.

Wir bitten um Verständnis, dass im Zusammenhang mit dem Bewerbungsverfahren anfallende Kosten (bspw. Verdienstausfall, Reisekosten, Materialkosten, Kosten für eventuelle Nachweise etc.) nicht erstattet werden können. Berücksichtigt werden nur vollständig und innerhalb der Bewerbungsfrist eingereichte Unterlagen. Eine Bestätigung des Eingangs der Bewerbung erfolgt nicht. Mit Einreichen Ihrer Bewerbung erklären Sie sich einverstanden, dass wir Ihre Unterlagen auch elektronisch erfassen und bis zu 6 Monate nach Besetzung der Stelle aufbewahren. Wird die Rücksendung der Bewerbungsunterlagen gewünscht, ist ein adressierter und frankierter Rückumschlag beizufügen, andernfalls werden sie vernichtet.

Hinweis: Zu den Datenschutzinformationen der Stadt Luckenwalde.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Seite drucken | Autor: Tanja Meyfarth | zuletzt geändert am: 06.12.2022