Seiteninhalt
Inhalt
12.08.2020

Generationengarten für Gartenfreunde

"Was wird aus stillgelegten Schrebergärten? Könnte man nicht einige wenige zu gemeinsamer Arbeit und Nutzung für ältere Gartenfreunde bereitstellen?" lautete ein Vorschlag, der zum vierten Bürgerhaushalt eingereicht wurde. Christiane Kaiser und Andrea Rottke vom Redaktionsteam besprachen die Idee kürzlich mit dem Vorsitzenden des Kreisverbandes Luckenwalde der Gartenfreunde e. V., Marcel Klabunde. Dieser zeigte sich dem Vorschlag gegenüber äußerst aufgeschlossen und startet hiermit folgenden Aufruf an Luckenwalder Interessierte:

"Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger der Stadt Luckenwalde,

bei der Befragung von der Stadt Luckenwalde zum 4. Bürgerhaushalt 2020 wurde der Vorschlag eines Generationengartens eingereicht. In Rücksprache mit der Stadt Luckenwalde möchte der Kreisverband Luckenwalde der Gartenfreunde e. V. dem Wunsch einzelner Bürger nachkommen und ab nächstes Jahr ein Pilotprojekt starten und der älteren Generation einige Pachtgärten zur Verfügung stellen. Dort können dann mehrere Personen in einem Gemeinschaftsprojekt ihr eigenes Obst und Gemüse anbauen und ernten. Von interessierten Bürgern der Stadt Luckenwalde können bereits jetzt schon Anmeldungen entgegengenommen werden. Bitte richten Sie Ihre Anmeldung an die E-Mail-Adresse: info@kvg-luckenwalde.de oder an die Postanschrift: Kreisverband Luckenwalde der Gartenfreunde e. V., Trebbiner Straße 25, 14943 Luckenwalde. Die Anmeldung kann auch telefonisch unter 03371 610805 erfolgen.

Der Vorstand des KVG"

Lesen Sie in der nachfolgenden Übersicht über weitere Vorschläge, die an die entsprechenden Institutionen weitergereicht und zwischenzeitlich beantwortet wurden:

 

Seite drucken | Autor: Britta Jähner | zuletzt geändert am: 12.08.2020