Seiteninhalt

A - Z Dienstleistungen

A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | Sch | St | T | U | V | W | X | Y | Z | Ä | Ö | Ü

Stadtumbaugebiete

Beschreibung

Die Stadtverordnetenversammlung hat am 28.05.2002 den Selbstbindungsbeschluss zur Gesamtstädtischen Konzeption für den Stadtumbau in Luckenwalde (Integriertes Stadtumbaukonzept) beschlossen.

Die Fortschreibung der Ziele des Stadtumbaus wurden im Integrierten Stadtentwicklungskonzept (INSEK) mit Beschlussfassung vom 23.09.2008 vorgenommen und das überarbeitete Stadtumbaukonzept 2009 im Jahr 2011 bestätigt

Auf der Grundlage der gesamtstädtischen Stadtumbaustrategie (Stadtumbaukonzept) wurden Schwerpunktgebiete/ Teilraumkonzepte für neun städtische Bereiche, die einen baulich-räumlichen und/oder funktionalen Zusammenhang haben, erarbeitet.
Ziele der Teilraumkonzepte sind u.a.:

  • die Sanierung der erhaltenswerten Bausubstanz
  • den behutsamen Abriss
  • die Aufwertung des öffentlichen Raumes

Diese wurden in einem intensiven Abstimmungsprozess mit den Fachverwaltungen, dem Träger öffentlicher Belange – der Wohnungswirtschaft - und den politischen Gremien erarbeitet und werden sukzessiv umgesetzt.

Stadtumbaugebiete:

1. Zentrum
2. Karree
3. Rudolf-Breitscheid-Straße
4. Dahmer Straße
5. Burg/ Nuthe
6. Puschkinstraße/ Schützenstraße
7. Petrikirchplatz
8. Weichpfuhl/ Fontanestraße
9. Innenstadt

Seite drucken | zuletzt geändert am: 28.12.2015