Seiteninhalt

A - Z Dienstleistungen

A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | Sch | St | T | U | V | W | X | Y | Z | Ä | Ö | Ü

Gestaltungssatzungen

Beschreibung

Im Bereich des Sanierungsgebietes „Zentrum“ wird der Stadtkern [Breite Straße (Boulevard) / Baruther Straße / Markt / Rudolf-Breitscheid-Straße (teilweise)] von der Gestaltungssatzung „Zentrum“ erfasst. Diese wurde im Jahr 2005 durch die Stadtverordnetenversammlung beschlossen und ist seit dem 03.08.2006 gültig.

Mittels einer Gestaltungssatzung wird die Gestaltung von Gebäuden (zum Beispiel Dachform, Materialien), Grundstücken (zum Beispiel Einfriedigungen, Begrünung) und Werbeanlagen geregelt. Die Gestaltungssatzung gibt den gestalterischen Rahmen vor, in den sich Neu-, Um- und Ausbauten einzufügen haben. Im Unterschied zur Erhaltungssatzung macht die Gestaltungssatzung präzise Vorgaben für die Gestaltung baulicher Anlagen, die im Interesse eines harmonischen städtebaulichen und architektonischen Gesamtbildes liegen. Die Gestaltungssatzung soll vor allem auch als Hilfsinstrument allen Beteiligten dienen und helfen, die für das Zentrum vorgegebenen Sanierungsziele umzusetzen und damit den Charakter des Zentrums von Luckenwalde zu bewahren.

Notwendige Unterlagen

Beschreibung des Vorhabens mit entsprechender Darstellung (u.a. Foto)

Seite drucken | zuletzt geändert am: 14.12.2015