Seiteninhalt
Inhalt

Corona: Verkürzung Isolationspflicht - neue Verordnung für den Landkreis TF

Das Land Brandenburg hat die verpflichtende Isolation für Corona-Infizierte auf fünf Tage verkürzt, sofern Symptomfreiheit besteht. Kontaktpersonen müssen nicht mehr in Quarantäne.

Der Landkreis Teltow-Fläming hat diesbezüglich eine Allgemeinverfügung zur Absonderung von Verdachts- sowie von positiv auf das Coronavirus getesteten Personen erlassen, die im Amtsblatt 15/2022 veröffentlicht ist und ab 6. Mai 2022 gilt.

Das Amtsblatt kann auf der Internetseite des Landkreises Teltow-Fläming eingesehen werden: Amtsblatt 15/2022

Positiv getestete Personen sind nach den neuen Vorgaben verpflichtet,

  • sich unverzüglich nach Kenntniserlangung des positiven Testergebnisses abzusondern. Hierzu bedarf es keiner gesonderten Anordnung oder Mitteilung durch das Gesundheitsamt. Die Isolation gilt aufgrund der Allgemeinverfügung des Landkreises Teltow-Fläming als angeordnet.
  • unverzüglich einen zertifizierten Antigentest oder PCR-Test durchführen zu lassen, wenn sie sich selbst mittels Antigen-Schnelltest positiv getestet haben (Selbsttest, der ohne fachkundige Aufsicht durchgeführt wurde). Bei einem positiven Antigenschnelltest, der in einer zertifizierten Teststelle erfolgt ist, ist ein PCR-Bestätigungstest nicht zwingend notwendig.
  • ihren Hausstandsangehörigen und ggf. vergleichbaren Kontaktpersonen ihr positives Testergebnis mitzuteilen und sie darüber zu informieren, dass sie ihre Kontakte zu vulnerablen Gruppen reduzieren, auf Symptome achten und sich möglichst am dritten oder vierten Tag nach dem Kontakt testen sollen.

Wichtig: Testergebnisse aufbewahren!

Der Nachweis eines positiven PCR-Testergebnisses ist aufzubewahren, um bei Bedarf ein Genesenenzertifikat erstellen zu lassen.

Ein positives Ergebnis des zertifizierten Antigenschnelltests oder positives PCR-Testergebnis dient zudem als Nachweis zur Absonderung gegenüber Dritten. Auch um Verdienstausfälle beim LASV geltend zu machen, ist der Nachweis des positiven Tests in Verbindung mit der Allgemeinverfügung erforderlich. Eine gesonderte Isolationsbescheinigung durch das Gesundheitsamt entfällt.

06.05.2022 
Quelle: Landkreis TF 
Seite drucken | Autor: Britta Jähner | zuletzt geändert am: 06.05.2022