Seiteninhalt
Inhalt

Update zu den Deutschen Seniorenmeisterschaften

Am vergangenen Wochenende wurden die Zulassungen für die Starter bei den Deutschen Seniorenmeisterschaften im Rettungsschwimmen, die vom 31.03.2016 bis zum 03.04.2016 in Luckenwalde stattfinden, herausgegeben. Bei den diesjährigen Meisterschaften werden 346 Sportler bei den Einzelwettkämpfen an den Start gehen. Die jüngsten Sportler starten in der Altersklasse ab 25 Jahre, dann geht es in fünf Jahresschritten hoch bis in die höchste gemeldete Altersklasse 90 plus, in der die älteste, in diesem Jahr gemeldete Sportlerin ihr Können zeigen wird. Bei den Staffeln gehen 183 Teams ins kühle Nass und werden um die Medaillen und Platzierungen kämpfen. Die Altersklassen errechnen sich durch das Alter aller vier Sportler einer Staffel, es können jedoch fünf Sportler in einer Staffel gemeldet werden, in diesem Fall wird das Alter der vier jüngsten Starter gezählt. So starten die Staffelwettkämpfe mit der Altersklasse 100 (4 x 25 Jahre). Das älteste Team welches in der Fläming-Therme zu sehen ist, startet in der Altersklasse 280+, dies entspricht einem Durchschnittsalter von mindestens 70 Jahren je eingesetzten Sportler. In dieser Altersklasse starten 8 Teams, die Zählung geht ab dieser Altersklasse nicht mehr weiter, aus diesem Grund erscheint das Plus hinter der Altersklasse. Die Teamwettkämpfe werden wie die Einzelwettkämpfe als Mehrkampf ausgetragen, so dass jeder Sportler die gesamte Breite des Rettungssports beherrschen muss. Eine Spezialisierung auf nur eine Wettkampfdisziplin ist somit bei diesen Meisterschaften nicht zielführend.

Die Vorbereitungen auf dieses Event im Rahmen der 800-Jahr-Feier in Luckenwalde laufen weiter auf Hochtouren. So wurden zum Beispiel am Wochenende die Hindernisse für diese Meisterschaften repariert. Dafür kamen 72m Seil zum Einsatz. Sechs freiwillige Helfer stellten sich dieser Aufgabe und reparierten acht Hindernisse, denn so viele werden benötigt.

In der kommenden Woche findet eine weitere Sitzung statt, in der die weiteren Schritte der Vorbereitung abgestimmt werden und der derzeitige Vorbereitungsstand analysiert wird.

Bei einem kleinen Meeting der Öffentlichkeitsarbeit wurde festgestellt, dass wir ganz dringend Hobby- oder auch Berufsfotografen für dieses Event benötigen. Sollten Sie Interesse haben oder jemanden kennen, der sich für solch eine Aufgabe bereit erklärt, melden Sie sich bitte beim Stadtverband. Weitere Informationen finden Sie auch auf unserer Homepage unter: luckenwalde.dlrg.de.

Seite drucken | Autor: DLRG | zuletzt geändert am: 01.03.2016