Seiteninhalt
Inhalt

Schaltschrank grüßt zur 800-Jahr-Feier

Da stand er einst - grau und unauffällig an der Nuthepromenade: der Schaltschrank des Landesbetriebes Straßenwesen. Im Zuge der Vorbereitung zur 800-Jahr-Feier regte der Luckenwalder Claus Mauersberger unter anderem an, Trafohäuschen und Schaltkästen im öffentlichen Raum feierlicher zu gestalten. Diese Anregung wurde von der Projektgruppe dankend aufgenommen. Kurzerhand beantragte Edith Jänichen, Mitarbeiterin im Straßen-, Grünflächen- und Friedhofsamt beim Landesbetrieb die Genehmigung zur Gestaltung des Steuergeräteschrankes im Bereich der Landesstraße 73. Dieser erteilte ganz kurzfristig und unbürokratisch die Genehmigung. Durch Mitarbeiter des städtischen Bauhofes wurde der Schaltschrank blau angestrichen, ehe farbige Aufkleber angebracht wurden, die auf das Jubiläumsjahr hinweisen.

Seite drucken | Autor: Britta Jähner | zuletzt geändert am: 09.11.2016