Seiteninhalt
Inhalt

Landesmeisterschaften im Rollkunstlauf und Show in Luckenwalde

Am 18. Juni 2016 fanden in der Luckenwalder Fläminghalle zum zweiten Mal die Landesmeisterschaften im Rollkunstlauf und Show statt. Eingebettet in die Veranstaltungen anlässlich des 800-jährigen Stadtjubiläums der Stadt Luckenwalde konnten die Sportlerinnen und Sportler auch die Luckenwalder Bürgermeisterin Elisabeth Herzog-von der Heide begrüßen.

Für die LLG Luckenwalde gingen 30 Mädchen und ein Junge in zehn von 14 Wettkämpfen an den Start.

Ihren ersten Wettkampf bestritten die Luckenwalder „Minis“. Dabei errang Eleanor Heinze mit einer herausragenden Vorstellung gleich den ersten Platz. Amel Haji sicherte mit dem 3. Platz ebenfalls einen Pokal. Platz 4 ging hier an Lucy Reißmann.

Im Wettbewerb der Anfänger Jungen war Jannes Abicht der Sieg nicht zu nehmen.

Die Anfänger Mädchen starten in vier Altersklassen. In der Gruppe 1 starteten die Jüngsten. Hier wurde Jette Abicht 2. und Emma Kesler 3.
In der Gruppe 2 belegte Jolina Weigel den zweiten Platz. Den Bronzepokal sicherte sich Selina Poser aus Luckenwalde. In diesem Wettbewerb konnten als 4. Lucy Kisser, 5. Valerie Fischer, 7. Mia Kasperan, 8. Lia Reißmann, 10. Fiona Kuhlmey und 11. Tori Zimmer ihre Leistungen aus dem Training bestätigen.

In der Gruppe 3/1 startete Cecil Blümel und belegte nach einer soliden Darbietung einen achtbaren Platz 6.

Milica Grischaew erreichte in der Gruppe 3/2 mit einer ausgezeichneten Leistung Platz 2 und musste nur der Potsdamerin Hannah Kotschina den Vortritt lassen. Maria Degenkolbe erreichte hier bei ihrem ersten Wettkampf den 8. Platz.

Als absolute Domäne der LLG Luckenwalde erwiesen sich die beiden Wettbewerbe bei den Freiläufern. In der Gruppe 1 gelang ein Vierfacherfolg. Nach einer souverän absolvierten Kür konnte Vivianne Schmidt auf dem obersten Podestplatz ihren Goldpokal entgegennehmen. Mit einer fehlerfreien Darbietung gewann Tara Lotta Wahle Silber. Umkämpft war Platz 3, den Leni Prehm zu ihren Gunsten entschied. Den undankbaren 4. Platz belegte Myrna Taubitz.

Gleich die ersten acht Plätze gingen im Wettbewerb Freiläufer Gruppe 2 nach Luckenwalde. Fehlerfrei und mit Höchstnoten honoriert gewann hier Josefine Weigel verdient den ersten Platz. Die weiteren Plätze auf dem Siegerpodest belegten Eva Hohenstein als Zweite und Vanessa Leuendorf auf Platz 3. Platz 4 ging an Hannah Strube, dicht gefolgt von Luisa Adam.

Nach langer Verletzungspause und dem daraus resultierenden Trainingsrückstand meldete sich Natalie Kuhlmey mit Platz 6 eindrucksvoll zurück. Leonie Wienicke und Antonia Raff komplettierten das hervorragende Mannschaftsergebnis auf den Plätzen 7 und 8.
Die Figurenläufer Hannah Neumann und Josephine Voigtmann wurden für ihre guten Kürleistungen mit den Rängen 2 und 3 belohnt.

Die Wettbewerbe Nachwuchsklasse, Schüler D, Show-Duo und Show-Quartett gewannen die Starterinnen des ESV Lok Potsdam. In diesen Leistungsgruppen gingen noch keine Luckenwalder Läufer an den Start.

Mit vier ersten, sechs zweiten und sechs dritten Plätzen konnten die Trainerinnen eine sehr erfolgreiche Bilanz ziehen. Diese Ergebnisse sind ein Zeichen für die hervorragende Jugendarbeit der Abteilung Rollkunstlauf der LLG Luckenwalde.

Seite drucken | Autor: Christiane Roth | zuletzt geändert am: 09.11.2016