Seiteninhalt
09.05.2018

Protesttag für die Rechte von Behinderten

Auch in diesem Jahr wurde der europäische Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung am 5. Mai in Luckenwalde begangen. Die Arbeitsgemeinschaft Barrierefreiheit machte mit einem Stand auf dem Boulevard auf die Rechte von Behinderten aufmerksam.

Inmitten des Flohmarktes fand eine Rollstuhlstaffel statt. Menschen ohne Behinderung konnten dabei ausprobieren, wie es sich anfühlt, in einem Rollstuhl zu sitzen und wie viel Kraft es kostet, ihn zu bewegen und zu steuern. Außerdem konnte man sich beim Bogenschießen ausprobieren. Das Thema in diesem Jahr lautete „Inklusion von Anfang an“.

Seite drucken | Autor: Sonja Dirauf | zuletzt geändert am: 09.05.2018