Seiteninhalt
Inhalt

In Kolzenburg ist der alte Ortsbeirat der neue

Gestern wurde der Ortsbeirat Kolzenburg durch eine Bürgerversammlung im Amt bestätigt. Nikola Gerlach, Christian Szalek und Denny Dorneburg haben noch viel vor und wollen sich auch weiterhin für die Belange des Ortsteils stark machen. Und die Kolzenburgerinnen und Kolzenburger stehen hinter ihnen.

Bei der Ortsbeiratswahl im Gemeindehaus erhielt Herr Dorneburg 58 Stimmen, Frau Gerlach 46 Stimmen und Herr Szalek 48 Stimmen. Die Aufgabenverteilung will der Beirat in bewährter Form beibehalten. Der vierte Kandidat, Florian Ilk, auf den 19 Stimmen entfielen, wird als beratendes Mitglied integriert.

Bürgermeisterin Elisabeth Herzog-von der Heide überreichte Luckenwalde-Gutscheine an die Ortsbeiratsmitglieder als Zeichen der Anerkennung für das Engagement in der vergangenen Wahlperiode und stellte sich den Fragen und Anregungen der Kolzenburger. Hauptthema ist dort weiterhin der Straßenverkehr und das Tempo, mit dem durch den idyllischen Ortsteil gefahren wird. Man hofft auf die Bewilligung der Fördermittel für die Anbindung des Ortseingangs und die Stellplätze am Friedhof.

Wie wichtig der Ortsbeirat für die Einwohner des Ortsteils ist, wurde bei einem Blick in das bis auf den letzten Platz besetzte Gemeindehaus deutlich. Obwohl unglücklicher Weise zeitgleich die deutsche Fußballnationalmannschaft um den frühzeitigen Einzug in das Achtelfinale kämpfte, war der Andrang in Kolzenburg groß.

20.06.2024 
Seite drucken | Autor: Sonja Dirauf | zuletzt geändert am: 20.06.2024