Seiteninhalt
26.07.2017

Von Berlin nach Kolzenburg - Grundstücke im Ortsteil immer beliebter

Die Nachfrage an Grundstücken für Einfamilienhausbebauung in Luckenwalde ist ungebrochen. Da es im Stadtgebiet nur noch eine begrenzte Anzahl an möglichen Flächen gibt, werden auch die Ortsteile immer beliebter. „Die Wünsche lauten meist: großes Grundstück und freie Sicht.“ bestätigte Nikola Gerlach, Ortsvorsteherin von Kolzenburg. Am 22. Juli begutachtete sie bei einem Rundgang durch den Ortsteil gemeinsam mit Stadtplanungsamtsleiter Peter Mann und Mitarbeiterin Gabriele Rupsch die Potenziale für Baugrundstücke. Ein ähnlicher Termin hatte bereits im Mai in Frankenfelde stattgefunden. „Ich löse damit auch ein Versprechen aus dem Integrierten Stadtentwicklungskonzept ein.“, erinnerte Peter Mann. Auf dem Weg durch den idyllischen Ortskern beriet man über die Zukunft einzelner Grundstücke in städtischem Besitz, über die Abrundungssatzung und die Entwicklung des Ortsteils. Frau Gerlach gab die Hinweise einiger Anwohner weiter und fragte nach einer neuen Kantenbefestigung der Luckenwalder Straße. Diesbezüglich konnte Herr Mann keine Versprechungen machen, aber für die Sanierung des Markendorfer Wegs sind Fördermittel beantragt.

Seite drucken | Autor: Sonja Dirauf | zuletzt geändert am: 28.07.2017