Seiteninhalt
18.01.2018

Schönheitskur für Bänke aus dem Nuthepark

Während der ungemütlichen Jahreszeit arbeitet der Luckenwalder Bauhof die Bänke aus dem Nuthepark auf. Die elf Sitzgelegenheiten wurden abgebaut, gesäubert und aufpoliert. Wie viel Arbeit das macht, wird erst deutlich, wenn man hört, aus wie vielen Teilen so eine Bank besteht. Die elf Bänke sind aus über 300 Einzelteilen aus Holz zusammengesetzt. Jedes von ihnen wird nun per Hand gesäubert, abgeschliffen und zum Teil aufwändig aufgearbeitet. Kaputte Stellen werden restauriert und mühsam wiederhergestellt, da Ersatzteile nicht mehr geliefert werden. Die Gestelle aus Aluminium glänzen bereits wie neu. Im Frühjahr werden die Bänke im Nuthepark wieder aufgebaut und bieten dann in aufgefrischter Optik einen schönen Platz zum Ausruhen und Verweilen.

Seite drucken | Autor: Sonja Dirauf | zuletzt geändert am: 18.01.2018