Seiteninhalt
15.12.2017

Eine kulinarische Reise um die Welt...

... konnten am 12. Dezember die Bewohner des Seniorenstifts St. Josef erleben. Der Senioren- und Behindertenbeirat und die Koordinatorin für Flüchtlingsintegration der Stadt Luckenwalde, Anke Habelmann, organisierten gemeinsam eine Veranstaltung unter dem Motto „Ein bunter Teller – so is(s)t die Welt“. Freiwillige mit und ohne Migrationshintergrund hatten ihre Leibspeisen aus aller Welt zubereitet und überraschten damit die Bewohner des Seniorenstifts. Ähnlich wie bei dem Streetfoodfestival im Juli ging es darum, fremde Kulturen über deren kulinarische Spezialitäten kennen zu lernen und eine Möglichkeit zur Begegnung zu schaffen. Neben Minipizza und Soljanka kamen jede Menge orientalische Köstlichkeiten auf den Tisch, wie zum Beispiel eine Spezialität aus Afghanistan, die übersetzt „Liebe und Heimat“ genannt wird.

Seite drucken | Autor: Sonja Dirauf | zuletzt geändert am: 26.01.2018