Seiteninhalt
29.01.2018

Gedenken an Opfer des Nationalsozialismus

Am Samstag, den 27. Januar wurde im Rathaus der Stadt Luckenwalde der Opfer des Nationalsozialismus gedacht. Jochen Neumann, Stadtverordneter der Fraktion DIE LINKE/BV, erinnerte mit bewegenden Worten an die vielen schweren Einzelschicksale, die mehr Mitgefühl wecken als bloße Zahlen der Opfer. Immer weniger werden die Zeitzeugen, die schildern können, unter welchen schrecklichen Umständen die Menschen damals in Waggons zu Konzentrationslagern gebracht und wie Familien getrennt wurden und welche Zustände in den Lagern herrschten.

Seite drucken | Autor: Sonja Dirauf | zuletzt geändert am: 29.01.2018