Seiteninhalt
11.04.2018

Bauarbeiten in der Arndtstraße

In der Arndtstraße ist bei der Straßensanierung mit dem nächsten Teilabschnitt begonnen worden. Der Abschnitt zwischen Beelitzer Tor und Friesenstraße ist seit gestern gesperrt und eine Seite der Fahrbahn wurde bereits abgefräst. In der nächsten Woche wird dort der Schmutzwasserkanal erneuert und in der Woche danach folgen die Arbeiten am Regenwasserkanal.

Im vorherigen Abschnitt zwischen Friesenstraße und den Blöcken wurden inzwischen die Borde gesetzt. Der Abschnitt direkt vor den Blöcken bis zur Ludwig-Jahn-Straße konnte bereits im Vorjahr fertig gestellt werden und ist wieder für den Verkehr freigegeben.

Besonders der Regenwasserkanal in der Arndtstraße war in einem so schlechten Zustand, dass eine Sanierung unumgänglich war. Wegen der vielen Anwohner und der zwei Kindertagesstätten wird die Straße in mehreren Abschnitten saniert.

Der Parkplatz Friesenstraße Ecke Arndtstraße kann weiterhin genutzt werden und der Abschnitt der Arndtstraße zwischen Friesenstraße und Beelitzer Tor ist für Fußgänger frei.

Seite drucken | Autor: Sonja Dirauf | zuletzt geändert am: 11.04.2018