Seiteninhalt
26.07.2018

Richtfest Anbau der Kita Rundbau

Heute wurde das Richtfest des Anbaus für die Kita Rundbau gefeiert. Nach nur drei Monaten steht der Rohbau bereits. Sowohl Zeit-, als auch Budgetplan werden bislang eingehalten. Bürgermeisterin Elisabeth Herzog-von der Heide lobte das Kitapersonal und die Baufirma Neumann, die sich perfekt aufeinander eingestellt haben und es schaffen, die Bauarbeiten in den Kita-Alltag einzuflechten. Kita-Leiterin Kerstin Hohnke bedankte sich bei allen Beteiligten für die gute Zusammenarbeit.

Nach dem Richtspruch musste noch eine andere traditionelle Richtfest-Aufgabe erfüllt werden. „Es ist guter Brauch, dass der Bauherr beim Richtfest den letzten Nagel einschlägt. Meine Kollegen haben angesichts meiner ihnen leidvoll bekannten handwerklichen Fähigkeiten Sorge, dass wir deshalb in Verzug geraten könnten.“, scherzte die Bürgermeisterin und übergab diese wichtige Aufgabe kurzerhand den Kita-Kindern.

Die Fertigstellung des Anbaus ist für Dezember geplant. Abhängig von der Betriebserlaubnis könnte die Kapazität der Kita dann zu Jahresbeginn um 39 Plätze auf 140 erhöht werden.

Seite drucken | Autor: Sonja Dirauf | zuletzt geändert am: 26.07.2018