Seiteninhalt
30.08.2018

DIE LUCKENWALDER mit E-Antrieb für die Mieter unterwegs

Frank Schmidt, Geschäftsführer der Luckenwalder Wohnungsgesellschaft und Michael Schneider, Inhaber des Fahrradladens XTREME Mobility übergeben zwei neue E-Bikes an die Mitarbeiter. „Luckenwalde ist zwar die Stadt der kurzen Wege. Wir haben nach einer Lösung gesucht, unseren Angestellten die Wege zwischen den einzelnen Quartieren und der Geschäftsstelle noch mehr zu erleichtern. In der Vergangenheit waren diese oft mit ihren eigenen Fahrrädern im Wohnungsbestand unterwegs. Zukünftig können Sie auf die Diensträder zurückgreifen und sind mit elektrischer Unterstützung unterwegs. Es war uns wichtig, den Mitarbeitern eine gesunde und klimafreundliche Alternative zum Auto anzubieten. Die E-Bikes sind schnell und wendig in der Stadt unterwegs und die Parkplatzsuche entfällt ebenfalls.“ so Schmidt.

Das Unternehmen sieht darin auch einen aktiven Beitrag zum Klimaschutz durch Radverkehr. Schmidt weiter: „Wir werden den Trend zur E-Mobilität auch zukünftig in unseren Wohnungsbeständen berücksichtigen, indem wir den Mietern nicht nur Unterstell- sondern auch Lademöglichkeiten für ihre Räder anbieten.“ Dies geht gleichzeitig mit Bestrebungen der Stadt Luckenwalde einher, die Kommune fahrradfreundlicher zu gestalten.

Zum Auftakt beteiligen sich DIE LUCKENWALDER nicht nur an der Eröffnungsfahrt des „Stadtradeln“ am 01.09.2018 von Ludwigsfelde nach Luckenwalde, sondern treten mit eigenem Team über den gesamten Veranstaltungszeitraum des „Stadtradeln“ an. Wer Lust hat, für das Team „DIE LUCKENWALDER“ mitzufahren, kann sich per Mail an mail@die-luckenwalder.de melden und bekommt dann die Zugangsdaten zugesandt. Es winken attraktive Preise für die besten Kilometersammler.

 

Seite drucken | Autor: Sonja Dirauf | zuletzt geändert am: 30.08.2018