Seiteninhalt
07.11.2018

Eine Auswahl digitaler Angebote der Stadtverwaltung vorgestellt

In der gestrigen Sitzung der Stadtverordnetenversammlung nahm Bürgermeisterin Elisabeth Herzog-von der Heide Stellung zu dem Antrag »Digitalisierung der Verwaltung und des Bürgerservice zum Vorteil der Einwohner starten«. Sie präsentierte eine Auswahl von Angeboten, welche Services der Stadt online genutzt werden können.

„Die genannten digital nutzbaren Angebote beziehen sich in aller Regel auf freiwillige Leistungen. Die Verwaltung hat einen Gestaltungsspielraum, den sie genutzt hat, um ihre Produkte besser an den potenziellen Nutzer bringen zu können im Einklang mit dem Datenschutz.", so die Bürgermeisterin.

Zur Präsentation - Online-Service der Stadtverwaltung

Mehrheitlich wurde der Antrag von den Mitgliedern der Stadtverordnetenversammlung abgelehnt, da sie der Auffassung sind, dass die Digitalisierung der Verwaltung wie der Präsentation entnehmbar: auf einem guten Wege ist.

Seite drucken | Autor: Britta Jähner | zuletzt geändert am: 07.11.2018