Seiteninhalt
30.11.2018

Alle Geschäfte auf dem Boulevard - pünktlich zum Weihnachtsgeschäft - wieder bequem zu erreichen

Heute informierten Bürgermeisterin Elisabeth Herzog-von der Heide sowie Bauleitung und Verantwortliche der Baufirma über den aktuellen Baustand auf der Breiten Straße.

Die Firma Eurovia saniert seit Oktober 2015 die zwei Bauabschnitte der Breiten Straße. „Ziel war es, dass vor dem Nikolaus die Geschäfte auf beiden Seiten der Baustelle zwischen der Dahmer Straße und der Parkstraße wieder ordentlich zugänglich sind.“, so Torsten Dutschke vom Stadtplanungsamt. Dieses Ziel wurde dank der fleißigen Bauarbeiter erreicht, die als Dankeschön von Herrn Dutschke einen Adventskalender überreicht bekamen.

Die Bürgermeisterin appellierte an die Luckenwalder, ihre Weihnachtseinkäufe wieder hier in der Innenstadt zu tätigen. Nahezu alle Geschäfte sind bequem zu erreichen. Sie dankte neben den Bauarbeitern den Planern, die auf raffinierte Art und Weise den Boulevard barrierearm geplant und gestaltet haben. Daran knüpfte Herr Engler von Eurovia an: „Es war schwierig, die Begehbarkeit der Geschäfte und die Interessen aller Nutzen unter einen Hut zu kriegen, aber wir haben es hoffentlich geschafft.“ Von den Geschäftsinhabern haben die Bauleute bisher nur Zuspruch erfahren.

Herr Heinisch gab einen Ausblick auf das nächste Baustellen-Jahr. Da werden noch die Rundbeete gemauert, Bäume gepflanzt und weitere Pflanzarbeiten durchgeführt. Die gemauerten Bänke erhalten Holzauflagen und die aufgearbeiteten Kunstwerke werden entsprechend positioniert. Darüber hinaus wird der Büchsenbrunnen erneut aufgebaut und wie gehabt mit Wasser bespielt.

Seite drucken | Autor: Britta Jähner | zuletzt geändert am: 30.11.2018