Seiteninhalt
17.06.2019

Evangelischer Kindergarten eingeweiht

Am vergangenen Freitag wurde der neugebaute evangelische Kindergarten in der Neuen Baruther Straße feierlich eingeweiht. Die Einrichtung war von der Dahmer Straße in den Neubau umgezogen und bietet dort mehr Kindern Platz.

Die Gäste bestaunten das schöne, mit Holz verkleidete Gebäude und das Außengelände. Bürgermeisterin Elisabeth Herzog-von der Heide unterstrich das Engagement des Kitapersonals, das die Kita erst zu der macht, die sie ist: „Natürlich ist so ein Haus trotz all seiner Vorzüge kein Selbstzweck. Es ist gebaut für die Menschen, die sich hier an fünf Tagen in der Woche wohlfühlen sollen, egal wie groß oder klein sie sind. Das Wesen eines Kindergartens wird ganz wesentlich durch die hier tätigen Menschen und ihr pädagogisches Leitbild geprägt.“

Seite drucken | Autor: Sonja Dirauf | zuletzt geändert am: 17.06.2019