Seiteninhalt
19.06.2019

Hochschulpräsenzstelle ist Preisträger im Wettbewerb »Region Zukunft 2019«

Die Industrie- und Handelskammer Potsdam hat im Rahmen des Wettbewerbs „Region Zukunft“ 23 Projekte ausgezeichnet, die nachhaltig den ländlichen Raum stärken und die Zukunftsfähigkeit der regionalen Wirtschaft steigern. Besonderen Eindruck hinterließ das Projekt „Aufbau eines Textile Labs“, welches die TH Wildau in der jüngst eröffneten Hochschulpräsenzstelle im Gewerbehof Luckenwalde umsetzen wird. Bis zum Jahresende wird das Textile Lab eingerichtet, in dem an der Herstellung innovativer Textilien mit eingearbeiteten Hightech-Komponenten geforscht wird - ein Projekt, das an die Tradition der Textilindustrie in Luckenwalde anknüpft. Mittels 3-D Drucker und Plotter können so individuelle Kleidungsstücke hergestellt werden. Mit dem maximal möglichen Preisgeld in Höhe von 5.000 Euro werden die kostenintensiven Anschaffungen der Geräte unterstützt.

Seite drucken | Autor: Manuel Haberland | zuletzt geändert am: 10.07.2019