Seiteninhalt
20.07.2019

Berliner Studenten entdecken Luckenwalde

Das Denk- und Aktionslabor Stadt Land präsentiert sich heute noch bis 15 Uhr auf dem Boulevard. Die interdisziplinäre Projektwerkstatt der Technischen Universität Berlin möchte mit den Luckenwalderinnen und Luckenwaldern ins Gespräch kommen. Die Studenten beschäftigen sich bereits seit einiger Zeit mit unserer Stadt. Untersucht werden die Themen Leerstand, Nutzung des öffentlichen Raums und Jugendkultur.

Man freut sich über jeden, der heute vorbeikommt und bei einem Stück Kuchen sein Insiderwissen über Luckenwalde teilt. Die angehenden Soziologen und Stadtplaner stellen ihre bisherigen Arbeiten vor und haben zahlreiche Fragen an die Luckenwalder, wie z. B.: Wo ist Ihr Lieblingsort in Luckenwalde? Braucht Luckenwalde eine Diskothek? Was wünschen Sie sich für Luckenwalde?

Lara Danyel und Mona Beyer, die die Aktion organisiert haben, sind sehr zufrieden mit der Resonanz. Wer zu den Arbeiten der Projektwerkstatt etwas beitragen oder seine Meinung über die Chancen und Herausforderungen der Kreisstadt mitteilen möchte, kann sich gerne bei der Projektwerkstatt melden (E-Mail: aktionslabor.stadtland@gmail.com, Facebook: denk- und aktionslabor stadtland).

Seite drucken | Autor: Sonja Dirauf | zuletzt geändert am: 23.07.2019