Seiteninhalt
07.08.2019

Ausreichend Hortplätze zum Schulstart

In dieser Woche hat die Schule wieder angefangen und in Luckenwalde stehen ausreichend Hortplätze zur Verfügung.

Trotz Personalknappheit in den Erzieherberufen und steigender Jahrgangszahlen wird voraussichtlich für jedes angemeldete Kind ein Hortplatz vorhanden sein. Insgesamt haben 192 Kinder in acht Klassen den ersten Schultag gefeiert. Da erfahrungsgemäß nicht alle Mädchen und Jungen einen Hort besuchen sollen, geht die Stadt Luckenwalde davon aus, dass die freien 181 Hortplätze für den Jahrgang ausreichen.

Das alternative Angebot Poststraße erhielt eine befristete Betriebserlaubnis für Kinder im Grundschulalter und kann deshalb Kinder ab der Jahrgangsstufe 1 aufnehmen.

Da die kommenden Jahrgänge noch stärker sind, ist ein neuer Hort auf dem Gelände des Friedrich-Ludwig-Jahn-Schulkomplexes geplant.

An den drei Grundschulstandorten wird wie folgt eingeschult (Stand Anfang Sommerferien):

Friedrich-Ebert-Grundschule 83 Schüler in drei Klassen
Ernst-Moritz-Arndt-Grundschule 42 Schüler in zwei Klassen
Friedrich-Ludwig-Jahn-Grundschule 67 Schüler in drei Klassen
Insgesamt:    192 Schüler in acht Klassen

Zur Verfügung stehen folgende Betreuungsangebote (Trägerinformation in der 27. KW):

Kita Burg 160 Plätze, davon frei: 37
Alternatives Angebot Poststraße 95 Plätze, davon frei: 40
Kita Hort Regenbogen 125 Plätze, davon frei: 37
Kita Weichpfuhl 165 Plätze, davon frei: 67
Insgesamt: 420 Plätze, davon frei: 181

                                                      

                    

                                 

                                            

                                                  

 

 

 

 

Seite drucken | Autor: Sonja Dirauf | zuletzt geändert am: 07.08.2019