Seiteninhalt
12.08.2019

Ab heute Briefwahlausgabe und -versand

Heute startete die Briefwahlausgabe und der Versand zur Landtagswahl am 1. September 2019.

Am ersten Tag wurden 1.128 Wahlscheine gedruckt und zusammen mit dem Stimmzettel sowie den entsprechenden Wahlumschlägen eingetütet und zum Postversand gegeben. Rund 30 Briefwähler erhielten ihre Unterlagen vor Ort und füllten die Wahlunterlagen in den bereitgestellten Kabinen aus, ehe sie die Wahlbriefe in die Wahlurne steckten.

Noch bis zum 30. August 2019 erfolgt die Ausgabe von Briefwahlunterlagen im Rathaus, Markt 10, Raum 10, 14943 Luckenwalde zu folgenden Zeiten ausfüllen:

Montag 08:30 – 12:00 Uhr
Dienstag 08.30 – 12:00 und 13:00 – 15:00 Uhr
Donnerstag 08:30 – 12:00 und 13:00 – 18:00 Uhr
Freitag 08:30 – 11:30 Uhr
sowie am 30.08.2019: 08:30 – 11:30 und 13:00 – 18:00 Uhr.

Der Raum im Erdgeschoss (Ausschilderung im Rathaus beachten) ist barrierefrei erreichbar.

Natürlich können Sie sich Ihre Briefwahlunterlagen auch nach Hause oder zu Ihrem derzeitigen Aufenthaltsort schicken lassen. Einfach den Wahlscheintrag auf der Rückseite Ihrer Wahlbenachrichtigungskarte ausfüllen, unterschreiben und an der Bürgerinformation im Rathausfoyer abgeben bzw. an die Stadt Luckenwalde, Abt. Einwohnerwesen/Wohnen/Soziales, Markt 10, 14943 Luckenwalde in einem frankierten Briefumschlag senden.

Unkompliziert ist die Online-Beantragung der Briefwahlunterlagen. Für den Versand der Briefwahlunterlagen ist der Online-Wahlscheinantrag bis zum 27. August 2019 möglich. Oder Sie nutzen den QR-Code auf der Wahlbenachrichtigungskarte zur Antragsstellung.

Bitte beachten Sie, dass Ihr Wahlbrief rechtzeitig bei der auf dem Umschlag genannten Stelle ankommt. Die Beförderung der Briefwahlunterlagen zurück an die Behörde erfolgt unentgeltlich durch die Deutsche Post AG innerhalb Deutschlands.

Seite drucken | Autor: Britta Jähner | zuletzt geändert am: 12.08.2019