Seiteninhalt
15.08.2019

Tierparkteich wird entschlammt

Am Montag, den 12. August, hat die Teichentschlammung im Tierpark begonnen. Mit einem Bagger wird der Teich komplett geleert, an der tiefsten Stelle bis 2 m tief. In ca. drei Wochen soll die Maßnahme abgeschlossen sein. Diese wurde nach nunmehr zehn Jahren fällig, weil das Wasser so sauerstoffarm war, dass Flora und Fauna nicht mehr gedeihen wollten.

Die Entschlammung soll dazu beitragen, dass der Teich und seine Bewohner künftig wieder ordentlich mit Sauerstoff versorgt werden. Zusätzlich soll eine Pumpe, die im nächsten Jahr eingebaut wird, eine gleichbleibende Sauerstoffzufuhr gewährleisten. Zum Abschluss der Arbeiten wird die Uferböschung profiliert.

Seite drucken | Autor: Britta Jähner | zuletzt geändert am: 15.08.2019