Seiteninhalt
26.09.2019

Energiesparen in den Luckenwalder Schulen

Auch in diesem Jahr wird an den Luckenwalder Schulen fleißig daran mitgearbeitet, die globalen Klimaziele zu erreichen. Ist die Heizung zu warm eingestellt? Sollte mal wieder gelüftet werden? Muss die Lampe an sein oder ist es hell genug? Mit solchen konkreten Fragen – und vielen mehr – beschäftigen sich die Schülerinnen und Schüler.

Mit pädagogischer Unterstützung durch das Unabhängige Institut für Umweltfragen e. V. Berlin werden gemeinsam Energiesparpotenziale aufgedeckt und dafür gesorgt, dass auch alle Anderen in der Schule (und vielleicht auch zuhause) darüber Bescheid wissen.

Die Aktion der Stadt Luckenwalde wird von den Städtischen Betriebswerken unterstützt und geht bereits in das dritte Jahr. Für die Erfolge im letzten Jahr überreichte Christian Buddeweg, Geschäftsführer der Städtischen Betriebswerke, eine Mitmachprämie in Höhe von 200 Euro pro Schule.

Seite drucken | Autor: Sonja Dirauf | zuletzt geändert am: 26.09.2019