Seiteninhalt
08.11.2019

Preis der Wirtschaft TF verliehen

An einem ungewöhnlichen Ort wurde gerade der Preis der Wirtschaft Teltow-Fläming 2019 verliehen. Die Hochschulpräsenzstelle der FH Potsdam und der TH Wildau im Gewerbehof Luckenwalde öffnete dazu ihre Tore.

Bürgermeisterin Elisabeth Herzog-von der Heide erklärte gemeinsam mit Prof. Dr. Klaus-Martin Melzer, Vizepräsident der TH Wildau, was man hier künftig vorfinden wird: „In Luckenwalde sollte etwas entstehen, das mehr ist als ein bloßes Beratungsbüro. In dieser 800 m2 großen, hochwertig ausgebauten Werkhalle im Stadtzentrum können sich wissenschaftliche Methoden und Infrastrukturen entfalten. Die Stätte bietet Raum für Ideen, um z. B. Instrumente wie Co-Working und Maker Space zu etablieren. Wenn Ihnen das alles noch zu theoretisch klingt, dann kann ich Ihnen als handfeste Tatsache vermitteln, dass hier bereits jetzt nicht nur dreidimensional gedacht, sondern auch gedruckt wird.“

Die Preise gingen an Autocenter Lange Wietstock, Ludwigsfelde (Preis der jungen Wirtschaft), Merzdorfer Landbäckerei, Baruth/Mark (Sonderpreis Tradition und Zukunft), Öl und Filter Vertriebsgesellschaft, Trebbin (Kategorie Industrie und Gewerbe) sowie ESL GmbH, Ludwigsfelde (Kategorie Handwerk).

Seite drucken | Autor: Sonja Dirauf | zuletzt geändert am: 11.11.2019