Seiteninhalt
28.11.2019

Redaktionsteam 4. Bürgerhaushalt tagte

Heute kamen die Mitglieder des Redaktionsteams 4. Bürgerhaushalt zu ihrer 1. Sitzung im Rathaus zusammen. Das Redaktionsteam setzt sich aus je einem Fraktionsmitglied der Stadtverordnetenversammlung sowie Vertretern des Amtes Pressearbeit, Verwaltungs- und Kommunalservice und der Kämmerin zusammen.

Erste Ideen zur Mobilisierung von Jung und Alt, Vorschläge die Stadt betreffend einzubringen, wurden zusammengetragen. Manfred Thier erklärte sich bereit, wie beim letzten Bürgerhaushalt, gemeinsam mit der Verwaltung die Schulen aufzusuchen, um Kinder und Jugendliche für die Teilnahme am Bürgerhaushalt zu ermuntern. Christian Block bot an, im Seniorenbüro „Haus Sonnenschein“ die Besucher über das Beteiligungsinstrument zu informieren. Dr. Anja Jürgen übernimmt diesen Part für das Quartiersbüro in der Baruther Straße. Bei öffentlichen Veranstaltungen in der Fläminghalle oder in Stadien zu werben, schlug Manuel Hurtig vor.

Der Zeitraum für die Einreichung von Vorschlägen ist vom 20. Januar bis zum 9. Februar 2020.

Auch hat sich das Team mehrheitlich für die Altersherabsetzung in der Abstimmungsphase entschieden. Künftig können Mädchen und Jungen ab 10 Jahre ihre bis zu fünf Kreuze auf dem Abstimmungsformular verteilen.

Folgende Präsentation zum 4. Bürgerhaushalt wurde den Anwesenden vorgestellt.

Seite drucken | Autor: Britta Jähner | zuletzt geändert am: 05.12.2019