Seiteninhalt
Inhalt
25.02.2020

Haag wieder frei

Inzwischen konnten die Straße Haag und die Grabenstraße wieder für den Verkehr freigegeben werden.

Im Auftrag des Landkreises Teltow-Fläming wurde die ausgebrannte Ruine an der Ecke Grabenstraße/Haag gesichert. Solange die Standsicherheit des Gebäudes nicht garantiert werden konnte, musste der Straßeneinmündungsbereich für den Verkehr gesperrt werden.

Die beauftragten Firmen haben die Mauerkronen aufgemauert und einen Ringanker aufgebracht. Dieser dient zur Stabilisierung des Gebäudes. Zur Queraussteifung wurden Stahlträger und Trapezbleche montiert. Das Gebäude ist damit offensichtlicher Weise nicht saniert, sondern nur gesichert.

Seite drucken | Autor: Sonja Dirauf | zuletzt geändert am: 02.03.2020