Seiteninhalt
Inhalt
20.03.2020

Parks und Grünanlagen zu Zeiten Coronas

Der Bauhof der Stadt Luckenwalde befestigt heute Schilder an den Eingängen der städtischen Parks und Grünanlagen. Darauf steht: „Um die Verbreitung der Corona-Pandemie zu verlangsamen, sind Menschenansammlungen verboten, auch in Parks und auf öffentlichen Flächen.“

Nachdem am 18. März 2020 auf Anordnung des Ministeriums für Soziales, Gesundheit, Integration und Verbraucherschutz die Spielplätze in der Stadt gesperrt werden mussten, soll nun auch zum Beispiel im Stadtpark, im Nuthepark, auf dem Boulevard und am Weichpfuhl darauf hingewiesen werden, dass das Treffen zu mehreren Personen derzeit nicht erlaubt ist.

Die Grünanlagen sind bislang nicht geschlossen. Spaziergänge alleine oder mit genügend Abstand sind möglich. Aber das Zusammentreffen von größeren Gruppen muss vernünftiger Weise unterlassen werden.

Seite drucken | Autor: Sonja Dirauf | zuletzt geändert am: 20.03.2020