Seiteninhalt
Inhalt
15.06.2020

Stellenausschreibung - Mitarbeiter Verkehrstechnik (m/w/d)

Als Verstärkung für unser Team in der Abteilung Straßenplanung und -bau möchten wir zum 01.11.2020 einen 

Mitarbeiter Verkehrstechnik (m/w/d)

einstellen.

Was Sie erwartet:

  • Verwaltung der Verkehrstechnik und verwaltungsmäßige Abwicklung der Unterhaltung und Ersatzbeschaffung,
  • Verwaltung der Straßenbeleuchtung und der Beseitigung von Schäden durch Bauhof bzw. Firmen,
  • Mitwirkung an Vergaben von Unterhaltungsmaßnahmen, Überwachung der Ausführung und Rechnungswesen,
  • Vergabe, Kontrolle, Verwaltung der Reinigung und Instandhaltung der Straßenabläufe für Regenwasser,
  • Mitwirkung bei Kontrolle der Verkehrssicherheit der kommunalen Straßen, Führung des Kontrollbuches sowie der Straßenaufbrüche durch Firmen, Abnahme, Dokumentation und Schriftverkehr,
  • Haushaltsangelegenheiten für den Bereich Straßenunterhaltung, Verkehrstechnik,
  • allgemeine Verwaltungsaufgaben.

Eine Änderung des Aufgabenzuschnitts wird ausdrücklich vorbehalten.

Wir erwarten von Ihnen:

  • eine abgeschlossene Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellten (m/w/d) oder im Bereich Bürokommunikation oder Verkehrstechnik/Straßenbau oder einen vergleichbaren Abschluss,
  • anwendungssichere Kenntnisse der gängigen Bürosoftware (Word, Excel, Corel),
  • bürgerfreundliches, souveränes und einfühlsames Auftreten auch in schwierigen Situationen,
  • technischer Sachverstand,
  • hohe psychische Belastbarkeit,
  • Selbständigkeit und Verantwortungsbewusstsein,
  • Organisationsgeschick und Koordinationsfähigkeit,
  • zielorientiertes, kommunikatives, teamorientiertes Arbeiten,
  • Sie identifizieren sich mit der Kommunalverwaltung als Dienstleister,
  • hohe Einsatzbereitschaft und persönliches Engagement,
  • Führerschein, Klasse B.

Wir wünschen:

  • Fachkenntnisse im Bereich Verkehrswegebau oder Verkehrsverwaltung,
  • fundierte Fachkenntnisse (VOB, UVgO, DIN EN, DIN),
  • Kenntnisse der einschlägigen Vorschriften (z. B. STVO, RSA, RMS) und der dienstlichen Betriebsabläufe sind von Vorteil.

Wir bieten Ihnen:

  • ein interessantes und vielseitiges Aufgabengebiet,
  • flexible, familienfreundliche Arbeitszeiten im Rahmen bestehender Dienstvereinbarungen,
    • finanzielle Sicherheit durch einen unbefristeten Arbeitsvertrag,
    • ein freundliches und hilfsbereites Team, das Sie vom ersten Tag an einbindet und unterstützt,
    • 30 Tage Urlaub, Jahressonderzahlung, Leistungsentgelt sowie eine zusätzliche betriebliche Zusatzversorgung,
  • eine Vollzeitstelle, eingruppiert in der Entgeltgruppe 6 TVöD/VKA.

Wir bitten bis zum 15.07.2020 um die Übersendung vollständiger und aussagekräftiger Bewerbungsunterlagen, inklusive einschlägiger Abschluss- und Arbeitszeugnisse per E-Mail in einer PDF-Datei (max. 15 MB) an personal@luckenwalde.de oder auf dem Postweg an die

Stadt Luckenwalde
Amt Personal und Organisation
Markt 10, 14943 Luckenwalde.

Aus statistischen Gründen bitten wir Sie anzugeben, wie Sie auf die Ausschreibung aufmerksam geworden sind.

Wir bitten um Verständnis, dass im Zusammenhang mit dem Bewerbungsverfahren anfallende Kosten (bspw. Verdienstausfall, Reisekosten, Materialkosten, Kosten für eventuelle Nachweise etc.) nicht erstattet werden können. Berücksichtigt werden nur vollständig und innerhalb der Bewerbungsfrist eingereichte Unterlagen. Eine Bestätigung des Eingangs der Bewerbung erfolgt nicht. Mit Einreichen Ihrer Bewerbung erklären Sie sich einverstanden, dass wir Ihre Unterlagen auch elektronisch erfassen und bis zu 6 Monate nach Besetzung der Stelle aufbewahren. Wird die Rücksendung der Bewerbungsunterlagen gewünscht, ist ein adressierter und frankierter Rückumschlag beizufügen, andernfalls werden sie vernichtet.

Hinweis: Zu den Datenschutzinformationen der Stadt Luckenwalde.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Seite drucken | Autor: Tanja Meyfarth | zuletzt geändert am: 15.06.2020