Seiteninhalt
Inhalt
09.02.2024

Neue Sportanlage für das Jugendzentrum

Das Jugendzentrum Go7 in der Goethestraße hat heute eine Calisthenicsanlage bekommen. Etliche Bauhofmitarbeiter waren notwendig, um das Schwergewicht in die Schalungen für die Fundamente zu heben. 

Die Nutzer der Einrichtung sind sehr sportbegeistert und hatten sich neben dem kleinen Sportraum im Keller auch eine Trainingsanlage im Freien gewünscht. Die zufällig ausgewählten Kinder und Jugendlichen im Zukunftsausschuss stimmten dem Antrag zu und bewilligten 10.000 Euro.

Bei einem kleinen Workshop im Jugendzentrum überlegten die jungen Menschen gemeinsam, was die Sportanlage bieten müsste, um alle zu begeistern. Man entschied sich für eine achteckige Edelstahlkombination mit Sprossenwand, Klettertau, Barren, Reckstange und Turnringen. 

Der Februar ist im Jugendzentrum der Fitnessmonat, aber noch fehlt der Fallschutz, bevor hier trainiert werden kann.

Das Zukunftspaket für Bewegung, Kultur und Gesundheit ist ein Programm des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ). Es wird umgesetzt von der Gesellschaft für soziale Unternehmensberatung (gsub) und der Stiftung SPI. Der Programmteil „Kinder- und Jugendbeteiligung im Zukunftspaket“ wird verantwortet von der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung (DKJS).

Seite drucken | Autor: Sonja Dirauf | zuletzt geändert am: 09.02.2024