Seiteninhalt
Inhalt
22.03.2024

Langersehnte Vogelvoliere im Tierpark eröffnet

Heute Mittag war es soweit und ein langgehegter Wunsch von Tierparkchef Philipp Herrmann ist in Erfüllung gegangen. Gemeinsam mit der Bürgermeisterin Elisabeth Herzog-von der Heide und zahlreichen geladenen Gästen wurde die nagelneue begehbare Vogelvoliere offiziell eröffnet. 

Über ein Jahr wurde an der Australien-Anlage getüftelt. Zahlreiche Personalengpässe sorgten für Verzögerungen im Baugeschehen. Doch nun ist das Schmuckstück endlich fertig und ein absolutes Highlight im Luckenwalder Tierpark. Mit einem Besatz von 56 Wellensittichen sind die ersten Bewohner bereits Anfang des Monats ins neue Zuhause eingezogen und fühlen sich sichtlich wohl. Ein echter Blickfang ist auch das große Wandgemälde, das die Besucherinnen und Besucher des Tierparks ab sofort dazu einlädt, sich direkt zum Ayers Rock zu träumen. Auch der rote Sand in der gesamten Anlage gibt einem das Gefühl, sich mitten in der australischen Steppe zu befinden. 

Der Bau der neuen Vogelbehausung kostete insgesamt etwa 100.000 Euro. Den Löwenanteil stemmte der Förderverein des Tierparks bei der Umsetzung des Projektes. Weitere Unterstützung leistete auch die Stadt Luckenwalde, beispielsweise in Form von Personal.

Schon morgen öffnet die neue Voliere auch für die kleinen und großen Besucher des Tierparks und kann püntklich zu den Osternferien ausgiebig begutachtet werden. 

Seite drucken | Autor: Elisabeth Thiemann | zuletzt geändert am: 26.03.2024