Seiteninhalt
Inhalt
27.03.2024

Kinder- und Jugendbeteiligung zum BürgerBudget

Noch bis Sonntag können Vorschläge gemacht werden

Vergangene Woche trafen sich Schülerinnen und Schüler von fünf Schulen im Jugendzentrum Go7, um sich über das BürgerBudget zu informieren. Gemeinsam wurden Ideen zusammengetragen, in Gruppen besprochen, Vorschläge ausgetüftelt und formuliert.

Liza Ruschin, Amtsleiterin Bildung und Jugend, erklärte das BürgerBudget und welche Kriterien die Vorschläge erfüllen müssen, die jeder unabhängig von Wohnort und Alter einbringen darf. Dann wurde in Gruppen mit Unterstützung der (Schul-)Sozialarbeiter über verschiedene Themen wie Mobilität und Freizeitangebote gesprochen. Die Ideen sprudelten nur so hervor. 

Die ausgefüllten Vorschlagsformulare nahm Carola Pötzschke aus dem Amt Pressearbeit, Verwaltungs- und Kommunalservice entgegen. Hoffentlich bekommen die Ideen der jungen Menschen bei der Abstimmung viel Unterstützung.

Wer auch noch eine gute Idee für Luckenwalde hat, die der ganzen Stadt zugutekommen würde und mit maximal 10.000 Euro umsetzbar wäre, sollte die letzte Chance nutzen und noch bis zum 31. März ein Vorschlagsformular ausfüllen.

Seite drucken | Autor: Sonja Dirauf | zuletzt geändert am: 27.03.2024