Seiteninhalt
Inhalt
29.05.2024

Luckenwalde setzt auf Klimaanpassung

Erfolgreiches Trainingscamp und erste Maßnahmen

Das Klima-Tandem Luckenwalde, bestehend aus Annett Wieland vom DRK Hort Glückskinder und Liza Ruschin, Amtsleiterin für Bildung und Jugend in der Stadtverwaltung Luckenwalde, hat erfolgreich am Trainingscamp „Klimafit in Brandenburg“ teilgenommen. Gemeinsam mit vier weiteren Kommunen beteiligt sich die Stadt am Klima-Tandem-Programm von Resilient Cities, die mit Förderung des Ministeriums für Landwirtschaft, Umwelt und Klimaschutz Brandenburg das Programm umsetzen. Das Ziel des Trainingscamps war es, lokale Akteure für die Herausforderungen der Klimaanpassung zu sensibilisieren und erste konkrete Maßnahmen zu entwickeln. Klimaanpassung umfasst Strategien und Maßnahmen, die helfen, die negativen Auswirkungen des Klimawandels zu bewältigen und die Lebensqualität in unserer Stadt zu erhalten.

Während des Trainingscamps entwickelten Annett Wieland und Liza Ruschin eine erste 8-Wochen-Idee zur Klimaanpassung. Diese Initiative zielt darauf ab, mit wenigen Mitteln eine nachhaltige und effektive Anpassungsmaßnahme in Luckenwalde umzusetzen. Für Anfang Juli ist ein Erlebnisspaziergang mit anschließendem Workshop in Luckenwalde geplant. Bei diesem Event können Kitas, der DRK Hort Glückskinder, eine Senioreneinrichtung, der Seniorenbeauftragte der Stadt Luckenwalde, Verwaltungsmitarbeitende aus unterschiedlichen Bereichen und die Schulen am Jahn-Schulkomplex gemeinsam an der Entwicklung und Umsetzung von Klimaanpassungsmaßnahmen mitwirken. Der Erlebnisspaziergang soll die Teilnehmenden für die Auswirkungen des Klimawandels in ihrer unmittelbaren Umgebung sensibilisieren und Ideen zur Anpassung sammeln. Im anschließenden Workshop werden diese Ideen konkretisiert und ein Maßnahmenplan erstellt. 

„Unser Ziel ist es, möglichst viele Multiplikatoren in den Prozess der Klimaanpassung einzubeziehen und gemeinsam kreative und pragmatische Lösungen zu finden, die unsere Stadt widerstandsfähiger gegenüber den Folgen des Klimawandels machen“, erklärt Liza Ruschin.

Annett Wieland ergänzt: „Durch die Zusammenarbeit verschiedener Generationen und Institutionen wollen wir das Bewusstsein für Klimaanpassung stärken und gleichzeitig praxisnahe Maßnahmen entwickeln, die nachhaltig wirken.“

Wer am Erlebnisspaziergang am 04.07.2024 ab 14.15 Uhr und dem Workshop am 05.07.2024 ab 8 Uhr teilnehmen möchte, kann sich an Frau Ruschin, bildung@luckenwalde.de oder telefonisch unter 03371 672 285 wenden. Die Plätze sind sehr begrenzt.

Seite drucken | Autor: Liza Ruschin | zuletzt geändert am: 29.05.2024